Montag, 28. Januar 2008

Battledraw Galactica (9): Presidential Meeting

Pfuhh. Rechtzeitig vor der Chemnitz-Heimfahrt noch geschafft. Laura Roslin und John Sheridan endlich vereint! Zumindest Laura ist mir recht gut gelungen (das Motiv ist aus "Colonial Day", kurz bevor Baltar zum Vizepräsidenten wird und der Herr Zarek abloost - den "ätschebätsch, Du kannst mir GAR NIX!"-Blick hab ich ganz gut eingefangen, denk ich).

Johnny-Boy geht so, irgendwie schaut er nicht ganz so energisch drein wie auf der Vorlage ("And All My Dreams Torn Asunder", wo er bei der Versammlung ausrastet - besten Dank an die irgendwie nicht mehr so 100%ige Mitbewohnerin für die tatkräftige Unterstützung bei der Suche), wirkt sogar minimal eingeschüchtert. Aber det passt ja. Die Frau über ihm ist nicht für ihre Zimperlichkeit bekannt - da kann so manch airgelockter Cylon ein Lied von singen... ;)

Ian Somerhalder hat übrigens abgesagt oder ist abgesagt worden. Prinzipiell schade, aber so muß ich wenigstens ein Bild weniger zeichnen. Und der Computer-Linguist (diese subtile Benennung von Menschen aus meinem Umfeld hab ich mir vom "Autor" und der "schönsten Germanin" geklaut) ist von seinem "bis zur Con müssen wir Lost nachholen"-Druck befreit. Nächstes Jahr darf er dafür mal bitte als Ausgleich Evangeline Lilly, Maggie Grace und Yunjin Kim mitbringen ;). Also Ian, nicht der Computer-Linguist. Darf der aber auch gerne, wenn er das kann.

Achja, Ersatz ist der olle Glatzkopf. Der Professor Xavier, der Picard, dieser Patrick Stewart. Wenn die mir jetzt mal eben noch fix die Michelle einladen und ihr Panel fröhlich parallel zu dem vom Uniform-Zieher schedulen (Denglish ist in!), hätt ich sie ganz für mich alleine :). Mein Master-Plan nimmt Gestalt an, fehlt halt nur meine Lieblings-Michelle dazu ;). Mal gucken, vielleicht ist ja eins der BSG-Mädels dagegen gesetzt. Leah rechts zum Beispiel. "What are you - the We-hate-Patrick-Stewart-Fanclub?"

Nein, der Patrick ist schon okay, der ist bestimmt interessant. Ein Bild mal ich ihm trotzdem nicht.

1 Kommentar:

Starstuff hat gesagt…

Achtung, Kritik! ;)
John Sheridan von President Roslin eingeschüchtert? Huh? Nie und nimmer! Denk dran, die Minbari haben schon vor ihm gezittert und die einzige Frau, vor der er weich wird, ist Delenn! ;)
Und ja, seinen stählernen Blick hast du nicht ganz so gut getroffen ... ich meine, ich kann _gar nicht_ zeichnen, aber kritisieren umso besser. Naja, vll sieht man den Blick besser, wenn man eine Frau ist ;)
LG,Starstuff