Samstag, 25. August 2007

Buffy Season Eight #5

Wie wird man ein Slayer? Früher gab's jede Generation nur eine Auserwählte, die alleine gegen die Vampire, Dämonen und Mächte der Dunkelheit bestehen musste. Seit dem TV-Serien-Finale (jajaja, ich spoiler wieder. Selber Schuld, die Serie ist seit Jahren zu Ende und es bespricht sich so eine 8te Staffel schlecht ohne Kenntnis der 7ten ;) ) sind es 2000. Also, was macht das Durchschnitts-Mädel, wenn es plötzlich Slayer-Kräfte bekommt? Vor allem, wenn es von Statur und Gesichtszügen Buffy ähnelt? Und auch noch eine Vampirbißnarbe am Hals abbekommt, so wie die "Chefin"?

Die Geschichte einer solchen (namenlos gebliebenen, es sei denn ihr Name ist tatsächlich Janie Kleinman, der die Story gewidmet ist) jungen Frau, die als eines der in #1 erwähnten Buffy-Doubles auf decoy-Tour geschickt wird, erzählt "The Chain". Eine heroische, wennauch traurige Geschichte über die Kette der Slayer-Abstammung, die Kette der Verantwortung, die Kette zwischen den Slayer-Schwestern. Über die Macht eines einzigen Namens, eines Symboles, in der Unterwelt. Über Pflicht (with great power...) und das ultimative Opfer.

Sehr schön geschrieben, nach dem "Blockbuster" The Long Way Home eine willkommene Abwechslung in Form einer eher "kleinen" Story. Und zur Auflockerung gibt's noch den Inhalt des "Slayer-TV-Spots", in den Hauptrollen Andrew und (ich glaub's zumindest) Willow:

Willow (als Hausfrau gekleidet) zerbricht ne Vase: "Oh! I broke another one!"
Andrew (in altmodischer Wächter-Montur und Pfeife in der Hand) schaut um die Ecke: "Something wrong, honey?"
W: "I can't control my strength! And I'm having dreams that are strange and disturb me."
A: "Dreams of being another girl, in another time?"
W: "That's amazing! How did you know?"
A (Wisch in der Hand): "This pamphlet came in the mails! It explains how many modern women and girls are suffering from this unnamed condition."
W: "There's a support group?"
A: "That's right! Just dial 1-800-CHOSEN-1 to meet girls who have this alarming yet fun condition."
W: "I will! Now I won't be the only girl breaking vases."
A: "Ah ha ha!"

Kommentare:

Anna Licht hat gesagt…

Hmmm, ich hab's jetzt noch mal sehr lange angeschaut und bin mir ziemlich sicher, dass es Vi ist, eine der ehemaligen potentials.

Den Comic mochte ich auch sehr.
1-800-CHOSEN-1... so Joss ;-)

Batch hat gesagt…

Klasse, nu hab ich grade gestern die Hefte verliehen und kanns nicht nachprüfen. Scheinst aber recht zu haben, auf whedonesque wird jedenfalls auch fröhlich davon ausgegangen, dasses Vi ist. Willow hätt ich aber toller gefunden, die mag ich :)

Anna Licht hat gesagt…

Jaaaa, Willow ist natürlich eine ganz andere Liga als Vi oder andere Anwärterinnen, aber genau aus diesem Grund hat sie ja viel wichtigere Dinge zu tun, als mit Andrew(!) Werbespots zu drehen (und sie wird ja wohl hoffentlich noch oft genug auftauchen. BTW habe ich mich sehr über Giles Auftritt gefreut!).
Außerdem ist sie Willow, das dünne kleine, schüchterne Mädchen mit den Latzhosen - sie hätte sich nie vor eine Kamera gestellt =)

Ich fand es eigentlich ganz nett, ein halbvertrautes Gesicht zu sehen und erst einmal überlegen zu müssen, woher ich es kenne.

Batch hat gesagt…

Jaja, die dünne schüchterne Willow - das waren noch Zeiten. Heutzutage häutet sie ja ihre Gegner direkt ;).